Mitglied werden Sponsor werden

Zweiporositäts-Medium

Der Grundwasserleiter besteht dann aus einem Zweiporositätsmedium, wenn z. B. die Porosität aus den Klüften und der porösen Matrix besteht. Diese Modellvorstellung geht von der Existenz zweier statistisch zufällig verteilter unterschiedlich durchlässiger, poröser Bereiche in einem Grundwasserleiter aus. Klassisches Beispiel: Geklüfteter Sandstein mit poröser Matrix.

Literatur

Stober, Ingrid; Kurt Bucher (2020): Geothermie, Springer Spektrum, 3. Auflage. ISBN 978-3-662-60939-2 ISBN 978-3-662-60940-8 (eBook). https://doi.org/10.1007/978-3-662-60940-8.

zuletzt bearbeitet September 2020