Mitglied werden Sponsor werden

Gammastrahlung

Gammastrahlung – auch γ-Strahlung geschrieben – im engeren Sinne ist die durchdringendste elektromagnetische Strahlung, die beim Zerfall der Atomkerne vieler natürlich vorkommender oder künstlich erzeugter radioaktiver Nuklide entsteht.

Der Name stammt von der Einteilung der ionisierenden Strahlen aus radioaktivem Zerfall in Alphastrahlung, Betastrahlung und Gammastrahlung mit deren steigender Fähigkeit, Materie zu durchdringen. Alpha- und Betastrahlung bestehen aus geladenen Teilchen und sind, obwohl weniger stark durchdringend, dennoch oft energiereicher als die ungeladenen Photonen oder Quanten der Gammastrahlung. Der kleine griechische Buchstabe γ (Gamma) wird allgemein als Formelsymbol für ein Photon benutzt, auch wenn es nicht aus einem Kernzerfall stammt.

Bedeutung in der Geothermie

Bohrlochmessungen

Im Zusammenhang mit Bohrlochmessung wird die Gammastrahlung gemessen als natürliche Strahlung, welche auf dem radioaktiven Zerfall von Kalium- Thorium- und Uran-Isotopen in Tonmineralien beruht. Sie dient der Abschätzung des Tongehalts eines Gesteins.

Radioaktive Belastung

Insbesondere bei der Filterung des Thermalwassers können Filterrückstände anfallen, die aufgrund ihrer natürlichen Mineralzusammensetzung radioaktiv sind, von denen also auch Gamma-Strahlung ausgeht. Sie sind vorschriftsgemäß zu entsorgen. Dasselbe gilt für scales.

Literatur

Barnet, I., Fojtíková, I. : Soil gas radon, indoor radon and gamma dose rate in CZ: contribution to geostatistical methods for European atlas of natural radiations. In: Rad. Prot. Dosim., Nummer 130, 1 (2008), S. 81-84

Ahmed Salem, Abouelhoda Elsirafy, Alaa Aref, Atef Ismail, Sachio Ehara and Keisuke Ushijima: Mapping Radioactive Heat Production from Airborne Spectral Gamma-Ray Data of Gebel Duwi Area, Egypt, Mapping Radioactive Heat Production from Airborne Spectral Gamma-Ray Data of Gebel Duwi Area, Egypt (2005)

R. Unoki, R. Itoi, K. Fukuoka, Y. Fujimitsu & S. Ehara: Soil Air Gas and Gamma-Ray Surveys at Unzen Volcano, Japan, New Zealand Geothermal Workshop (2003)

Weblinks

http://de.wikipedia.org/wiki/Gammastrahlung

http://www.glossary.oilfield.slb.com/Display.cfm?Term=gamma-ray-log

zuletzt bearbeitet Januar 2020