Mitglied werden Sponsor werden

Geländeoberfläche

Der Begriff Geländeoberfläche wird gelegentlich als Bezug bei Höhenangaben (z. B. Bohrtiefen) benutzt, also "3530 m unter der Geländeoberfläche". Richtiger wäre hier der bautechnische Begriff  'Geländeoberkante'. 

Zu unterscheiden sind diese Angeban dann zu Höhen- oder Tiefenangaben bezogen auf Normalnull.

zuletzt bearbeitet Januar 2020