Mitglied werden Sponsor werden

HBV-Anlage

HBV-Anlagen sind Anlagen zum Herstellen, Behandeln und Verwenden wassergefährdender Stoffe. Bei HBV-Anlagen befindet sich der wassergefährdende Stoff grundsätzlich im Arbeitsgang. Anlagen zum Verwenden wassergefährdender Stoffe sind ortsfeste technische Einrichtungen, in denen wassergefährdende Stoffe unter Ausnutzung ihrer chemischen und/oder physikalischen Eigenschaften angewendet, gebraucht oder verbraucht werden. Dazu gehören u.a. Hydraulikaggregate, Klima- und Kälteanlagen und Werkzeugmaschinen.

Literatur

Simone Walker-Hertkorn, David Kuntz: Dicht ist dich - Bewertung von geothermischen Anlagenteilen gemäß AwSV, GTE 100, S. 1-22, 2021

Weblinks

https://fgma.de/anlagenpruefung/verfahrensablauf-anlagenpruefung/pruefpflicht/

zuletzt bearbeitet Oktober 2021, Änderungs- oder Ergänzungswünsche bitte an info@geothermie.de