Mitglied werden Sponsor werden

Inselbogen

Subduktion einer ozeanischen Platte unter eine Kontinentalplatte. Quelle: Wikipedia Commons

Ein Inselbogen ist eine geotektonische Struktur der Erdkruste in Form von rezenten oder ursprünglichen Inseln bzw. Inselketten. Er entsteht bei Vorgängen der Plattentektonik, wenn eine ozeanische Platte unter eine andere ozeanische Platte abtaucht (Subduktion). Der bogenartige Verlauf der Inseln und Inselketten entsteht durch die Geometrie der Erdoberfläche (Kugelform) in der Zone, in der eine Lithosphärenplatte (also ein planares, ebenes, Element) abknickt und in einem bestimmten Winkel unter eine andere Platte geschoben wird. Inselbögen sind instabile Systeme und Zeugnisse eines intensiven Magmatismus.

Bedeutung für die Geothermie

Inselbögen sind meist (z.B. als Teil des 'ring of fire')  geothermisch besonders interessant.

Weblinks

http://de.wikipedia.org/wiki/Inselbogen

zuletzt bearbeitet Januar 2020