Mitglied werden Sponsor werden

Schlitzwand

Eine Schlitzwand ist eine Schutzwand aus Ortbeton oder Dichtungsmaterial, die abschnittsweise in einem Bodenschlitz hergestellt wird, der durch eine Stützflüssigkeit vor dem Zusammenfall gesichert wird. Die Schlitzwand ist als Baugrubensicherung von tiefen Baugruben oder für Tiefgründungen gebräuchlich. Als Sonderform dient sie an Deponien oder im Tagebau als Dichtwand.

Eine Schlitzwand, die zunächst als Baugrubensicherung errichtet wurde, kann – wie auch eine Bohrpfahlwand – später Bestandteil des zu errichtenden Gebäudes werden, z. B. als Kellerwand oder Tiefgaragenwand.

Bedeutung in der Geothermie

Schlitzwände aller Art können als geothermisch aktivierte Bauteile verwendet werden.

Weblinks

https://de.wikipedia.org/wiki/Schlitzwand

zuletzt bearbeitet Jubi 2022, Änderungs- oder Ergänzungswünsche bitte an info@geothermie.de