Mitglied werden Sponsor werden

Auffahren

Tunnelbohrmaschine. Quelle: Herrenknecht

Auffahren oder Auffahrung ist bergmännisch für das Aushöhlen eines Tunnels, Stollens, einer Strecke oder allgemein eines ganzen unterirdischen Bergwerks.

Unter 'konventioneller' Auffahrung versteht man einen 'Sprengvortrieb', bei dem das Gestein durch Bohren, Laden und Sprengen hereingewonnen und dann geräumt wird. Der Gegensatz dazu ist der Bohrvortrieb, wobei größere Durchmesser mit Teilschnitt- oder Vollschnittmaschinen (Tunnelbohrmaschine) erreicht werden können. Moderne Tunnel-Bohrmaschienen können Durchmesser > 10 m bohren.

zuletzt bearbeitet April 2020