Mitglied werden Sponsor werden

Malmkarst

Die Ludwigshöhle, eine Karsthöhle im bayrischen Malm. Quelle: Wikipedia

Da die Karbonatgesteine des Malm gut wasserlöslich sind, kommt es in dieser Formation häufig zu Verkarstungen. Diese können die Wasserwegsamkeit im Malm maßgeblich bestimmen und sind daher interessante Zielpunkte für Geothermiebohrungen.

Da diese Verkarstungen in größerer Tiefe durch die Einwirkung von (nicht meteorischem) Thermalwasser stattfinden, spricht man hier von Tiefenkarst.

Bedeutung in der Geothermie

Alle Geothermieprojekte im Raum München haben den Malm als Nutzhorizont. Bei vielen wird die Wasserwegsamkeit und damit Fündigkeit durch den Malmkarst bestimmt.

Zuletzt geändert Januar 2020