Mitglied werden Sponsor werden

Lehm

Lehm ist eine Mischung aus Sand (Korngröße > 63 µm), Schluff (Korngröße > 2 µm) und Ton (Korngröße < 2 µm). Er entsteht entweder durch Verwitterung aus Fest- oder Lockergesteinen oder durch die unsortierte Ablagerung der genannten Bestandteile. Unterschieden werden je nach Entstehung Berglehm, Gehängelehm, Geschiebelehm (Gletscher), Lösslehm (Löss) und Auenlehm (aus Flussablagerungen). Lehm ist weit verbreitet und leicht verfügbar, er stellt einen der ältesten Baustoffe dar (Ziegel).

Bedeutung in der Geothermie

Lehm ist ein relativ wasserundurchlässiges Gestein. In geothermischen Systemen wirkt es als Barriere.

Weblink

http://de.wikipedia.org/wiki/Lehm

zuletzt bearbeitet Juni 2020