Mitglied werden Sponsor werden

Thermalwassermonitoring

Bis jetzt werden beim Thermalwassermonitoring Temperatur, Druck, in einigen Projekten zusätzlich noch Leitfähigkeit und pH-Wert des Thermalwassers, online gemessen. Dichte und Wärmekapazität können mit der derzeit verfügbaren Technik nicht standardmäßig gemessen werden.

Ein In situ-Messgerät des KIT wurde in verschiedenen geothermischen Anlagen erprobt und soll alle Thermalwasserparameter wie die Wärmekapazität, die dynamische Viskosität sowie die Dichte online/ in situ im Betrieb ermitteln können. Das mobile Messgerät befindet sich allerdings noch im Forschungsstadium. 

Literatur

Gec-co global engineering & consulting: Vorbereitung und Begleitung bei der Erstellung eines Erfahrungsberichts gemäß § 97 Erneuerbare-Energien-Gesetz, Teilvorhaben II b): Geothermie, Zwischenbericht, 2018